Mitsubishi-Cup Finale in Erbach

Großer Zuschauerandrang beim Finale des Mitsubishi-Cup 2018 im Erbacher Reitstadion

 

Samstag: Dennis Hiller wird mit sensationellen Leistungen dreifacher Cup-Sieger. Vize-Mannschaftsweltmeister sorgt mit seinem Vierspänner Pferde für Mega-Stimmung.

 

Sonntag: Fairer Reitsport mit hohem Spaßfaktor beim Breitensportturnier


 

Nach den Stationen Oberursel-Bommersheim und Beerfelden fand am Samstag, den 28.10.17 im Erbacher Reitstadion das Finale in dem vom Autohaus Müller gesponsortem Mitsubishi-Cup 2017 statt.

 

450 fahrsportbegeisterte Zuschauer waren gekommen um hautnah rasanten, spannenden Sport zu erleben und fieberten lautstark mit den Gespannen und ihren Fahrern , die aus ganz Hessen angereist waren, mit.

 

Unter tosendem Applaus wurden in den verschiedenen Prüfungen vom Ein- bis zum Vierspänner der endgültige Sieger der Gesamtcupwertung ermittelt.

In der Klasse der Zweispänner Großpferde gewann in diesem Jahr nach seinem Vorjahressieg erneut Arnd Trautmann (LRFV Rimbach u. U. e. V.) den Mitsubishi-Cup.

 

Bei den Vierspänner Ponys durfte sich Sven Böcking (RVF Driedorf) ebenfalls erneut nach dem Sieg im letzten Jahr die Schärpe umhängen.

 

Einmalig in der Geschichte des Mitsubishi-Cup waren allerdings die Fahrleistungen des Dennis Hiller (RFV Hünfeld).

 

Drei Mal wurde er in diesem Jahr Cupsieger. Mit seinem Einspänner Großpferde, seinem Einspänner Ponys und seinem Zweispänner Ponys verwies er mit seinem sensationellen Fahrleistungen jeweils die mitfahrenden Gespanne auf die hinteren Plätze und durfte sich über die Siege freuen.

 

Ein ganz besonderer Preis wurde an diesem Jahr erneut verliehen. Mit dem im vergangenen Jahr in Leben gerufene Wilhelm-Wörner Gedächtnispreis wird der stilistisch beste Fahrer geehrt. In diesem Jahr wurde Carina Ochs dieser Preis verliehen und von Wilhelm Wörners Tochter Gabi übergeben.

 

Der Höhepunkt der Veranstaltung dürfte allerdings der Showwettkampf der Vierspänner Großpferde des Vize-Teamweltmeisters Georg v. Stein, Bundeskaderfahrers Sebastian Heß und Perspektivkaderfahrerin Katharina Abel gewesen sein. Georg v. Stein befindet sich aktuell in der Vorbereitungsphase für den Weltcup 2017/2018, der am 15.November in Stuttgart startet und nutzte die Gelegenheit sowie die optimalen Bedingungen in Erbach für einen Trainingslauf.

 

Außer Konkurrenz lieferten sich so die drei Gespanne ein spannendes Fahren um den Sieg und brachten die Halle mit ihren Fahrleistungen auf Weltniveau zum Toben.

 

Seinen Ausklang fand das Wochenende, das ganz im Zeichen des fairen Sports stand mit dem traditionellen Breitensportturnier am Sonntag. Unter dem Motto „Mitmachen ist wichtiger als Gewinnen“ zeigten vor allem Turniereinsteiger und Freizeitreiter ihr Können. Von der Führzügelklasse über den Reiterwettbewerb bis hin zu fantasievollen und stimmungsvollen Freestylevorstellungen wurde den Zuschauern viel geboten, die während des Tages auch von der Gastronomie des ORV Erbach rundum bestens versorgt wurden. 

 

Bericht und Bild: Britta Hörr-Kraus 

Ergebnisse Mitsubishi-Cup 2017 - Erbach
prlist.pdf
PDF-Dokument [9.0 KB]

TERMINE

Aufgrund der Corona Situation sind alle Termine nur unter Vorbehalt! Bitte informieren Sie sich ggf. kurz vor dem Termin, ob dieser statt findet. Danke.

 

29.-30. Mai 2021

Dressurlehrgang mit

Michael Wenicker

Odenwälder Reiter-Verein Erbach e.V.

1. Vorsitzender
Zur Zeit nicht besetzt

 

Stellv. Vorsitzender
Jörg Meyer

Tel.: 06063 57240

meyer@orv-erbach.de

 

Geschäftsadresse und Mitgliederorganisation:

Peter Angele

Michelstädter Str. 14

64711 Erbach

Tel.: 06062 4217

p.angele@orv-erbach.de 

 

NAVI-Adresse des Turnierplatzes:

Obere Marktstr. 45, 64711 Erbach

Datenverarbeitungsrichtlinie

Im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung 
(EU-DSGVO) veröffentlichen wir nachfolgend unsere Datenverarbeitungsrichtlinie.

Datenschutzverarbeitungsrichtlinie vom 25.05.2018
Datenverarbeitungsrichtlinien.pdf
PDF-Dokument [64.4 KB]

Besucher seit 1999: